HSC Fund - Update 2022

Helvetica Swiss Commercial

Communication/Mitteilungen - HSC Fund - Update 2022
(7259)

 Abbildung 1: Brandschenkstrasse 47, Zürich; Helvetica

Geschätze Anleger

Wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gestartet sind und wünschen Ihnen viel Glück, Gesundheit, inspirierende Momente und ein erfolgreiches 2023! Für Ihr Vertrauen möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken. Wir freuen uns, Sie gleich mit guten Aussichten im neuen Jahr begrüssen zu können.

Wir blicken auf ein historisches Jahr zurück

Das vergangene Jahr war von dem Krieg in Europa, dem Ende der Nullzinspolitik und steigender Inflation geprägt. All diese Ereignisse schlugen sich auch im Schweizer Immobilienmarkt in einem historischen 2022 nieder.

Der SXI Real Estate Funds Broad, der Index der kotierten Schweizer Immobilienfonds, hat 2022 einen historischen Rückschlag von 15% erlitten. Nicht einmal während der Finanzkrise 2008 hatte der Index der kotierten Schweizer Immobilienfonds einen ähnlich grossen Verlust zu verzeichnen. Dies ist um so erstaunlicher, da der SXI Real Estate Shares Broad Index, der Index für kotierte Immobilienaktien, nur 9% verlor und der KGAST Index, der Immobilien-Index der Anlagestiftungen, sogar um 4.4% zulegte. Dagegen büsste der SPI im vergangenen Jahr sogar 16.5% ein.

Die Diskrepanz zwischen börsenkotierten und nicht kotierten Produkten zeigt sich auch in den Renditen der Helvetica Funds. Der HSC Fund hat mit minus 10.81% erneut den SXI Real Estate Funds Broad Index geschlagen. Der nicht kotierte HSO Fund schloss das Jahr mit nur minus 2.68% und der HSL Fund sogar mit positiven 0.73% ab. Somit haben alle Helvetica Funds, wie der unten aufgeführte Chart zeigt, den relevanten SXI Real Estate Fund Index geschlagen. 

 Abbildung 2: Quelle: J. Safra Sarasin

Die erhöhte Marktvolatilität der börsenkotierten Immobilienfonds, in der auch der HSC Fund teilweise unter dem Nettoinventarwert des Fonds gekauft werden konnte, scheint aus unserer Sicht überstanden zu sein. Die Immobilienfonds haben ihre typische Stabilität wieder gefunden und sind eine gute Einstiegsmöglichkeit für langfristige Investoren. Der Kauf von Immobilienfondsanteilen unter dem Nettoinventarwert war langfristig betracht in der Regel eine gute Entscheidung.

Wie robust ist der Schweizer Immobilienmarkt?

Der Immobilienmarkt ist nach wie vor kerngesund und robust. Dies zeigt sich auch in den starken Marktdaten, wie zum Beispiel:

  • Solide wachsende Gesamtwirtschaft
  • Rekordtiefe Arbeitslosigkeit
  • Hohe Migration
  • Rückläufige Bautätigkeit
  • Steigende Baukosten und hohe Inflation
  • Historisch tiefe Mietkosten

Der Immobilienmarkt wird auch 2023 nicht von Volatilität verschont bleiben, trotzdem sind die Aussichten ausserordentlich gut. Mit einer Arbeitslosenquote, die sich auf einem 20-jährigen Rekordtief befindet und einer Inflationsrate, die auf 3% angestiegen ist, entwickelt sich ein Szenario, das dem Immobilienmarkt weiter Auftrieb geben wird, dies trotz potenziell steigenden Zinsen.

Wo lag der Fokus des HSC Funds?

Doch nicht nur die Rahmenbedingungen haben sich verbessert, sondern auch der HSC Fund selbst. Die Nachfrage nach Mietflächen hat sich substanziell erhöht und das Ende der 15 Jahre dauernden, deflationären Mietpreisentwicklungen hat sich nun in höheren Mietpreisen niedergeschlagen. Der HSC Fund ist somit bestens positioniert und bildet einen soliden Schutz vor steigender Inflation, dank einer hohen Indexierungsquote der Mietverträge von 92%.

Dank der attraktiven Lagen der Mietflächen des Fonds konnten Leerstände zum Beispiel in Schindellegi, Münchwilen oder Bischoffszell auf Fondsstufe weiter abgebaut und neue Mietverträge abgeschlossen werden. Zudem konnten Anschlussvermietungen signifikant höher abgeschlossen werden als in der Bewertung. Als Fazit erwarten wir eine weiterhin positive Entwicklung des HSC Funds.

 Abbildung 3: Chaltenbodenstrasse 6, Schindellegi SZ

Was wird im Jahr 2023 wichtig sein?

Wir sehen weiterhin eine ungebrochene Nachfrage nach kommerziellen Mietflächen. Dies belegen auch die 50'000 neu in der Schweiz gegründeten Firmen im vergangenen Jahr, was klar über dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre liegt. Firmen expandieren weiter und obwohl Homeoffice bei vielen Firmen eine Option bleiben wird, sind Mitarbeitende oft froh, zumindest teilweise zurück an die Arbeitsplätze zu können. Hier ist der HSC Fund bestens positioniert.

Für den HSC Fund sehen wir auch 2023 ein ungebrochen stabiles Wachstum mit einem Fokus auf:

  • Steigerung der Mietzinseinnahmen aufgrund inflationsadjustierter Mietverträge
  • Weiterer Leestandsabbau aufgrund hoher Nachfrage nach Mietflächen
  • Mietvertragsverlängerungen und Erhöhung der Mietvertragsdauer um rund 20%
  • Mittelfristige Reduktion der Fremdkapitalquote auf unter 28%

Für das vergangene Geschäftsjahr ist wieder mit einer sehr attraktiven Ausschüttung mindestens in der Grössenordnung der Vorjahre zu rechnen. Der detaillierte Jahresbericht wird am 1. März 2023 publiziert.

Wo sehen wir die grössten Chancen?

Die Kurse der kotierten Schweizer Immobilienfonds sind unverhältnismässig stark gesunken, was aus unserer Sicht eine attraktive Kaufgelegenheit darstellt. Die Kursverluste der kotierten Immobilienfonds haben zur Folge, dass Fondsanteile zurzeit sogar unter ihrem Nettoinventarwert erworben werden können, was auch für den HSC Fund zutrifft.

Aktuell besonders wichtig: Immobilienfonds bieten einen exzellenten Inflationsschutz, was gerade im jetzigen Wirtschaftsumfeld sehr wichtig ist. Der HSC Fund, bei dem mit rund 100 Franken pro Fondsanteil in ein diversifiziertes Immobilienportfolio investiert werden kann, eignet sich dafür besonders gut.

Wir sind nach wie vor überzeugt, dass die Rahmenbedingungen für ein Investment in einen Immobilienfonds selten so attraktiv war wie heute. Dies zeigt auch ein Blick auf die durchschnittlichen Ausschüttungsrenditen der kotierten Immobilienfonds in der Schweiz, die aktuell bei knapp 3% liegt. Vergleicht man dazu eine 10-jährige eidgenössischen Bundesanleihe mit einer aktuellen Rendite von ca. 1.4%, so ist der HSC Fund mit einer dreimal so hohen Ausschüttungsrendite von 4.1%, aus unserer Sicht höchst attraktiv. Dazu hat sich auch unser CEO Hans R. Holdener in seinem Blog vom 10. November 2022 ausführlich geäussert.

Investieren – jetzt erst recht!

Der HSC Fund mit ISIN CH0335507932 ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und investiert in hochwertige Gewerbeliegenschaften in Schweizer Wachstumsregionen und ist auf eine langfristige Werterhaltung ausgerichtet. Die Fondsanteile können durch Ihre Hausbank erworben und veräussert werden. Möchten Sie in unsere Fonds investieren oder mehr wissen? Melden Sie sich bei uns. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

LinkedIn

Medienkontakte

Maximilian MerkSalman Baday  
Senior Client Relationship ManagerHead Sales & Marketing 
T +41 43 444 70 94T +41 43 544 70 95 
mam@helvetica.comsb@helvetica.com 

Disclaimer
Diese Medienmitteilung stellt weder einen Prospekt im Sinne von Art. 35 ff. des Bundesgesetzes über die Finanzdienstleistungen noch einen Prospekt, einen vereinfachten Prospekt oder Wesentliche Informationen für die Anlegerinnen und Anleger (Key Investor Information Document; KIID) im Sinne des schweizerischen Kollektivanlagengesetzes oder ein Basisinformationsblatt dar. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Zeichnung oder Rückgabe von Fondsanteilen dar, sondern dient ausschliesslich zu Informationszwecken. Die historische Performance stellt keine Garantie für die laufende oder zukünftige Performance dar. Die Performancedaten lassen allfällige bei der Zeichnung und Rücknahme der Anteile erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Die für einen Investitionsentscheid allein massgeblichen Unterlagen, der Prospekt mit integriertem Fondsvertrag sowie der vereinfachte Prospekt können kostenlos bei der Fondsleitung bezogen werden. Diese Medienmitteilung richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz ausserhalb der Schweiz. Insbesondere darf diese Medienmitteilung weder an US-Personen im Sinne des US-amerikanischen Securities Act oder der US-amerikanischen Steuererlasse zur Verfügung gestellt oder diesen ausgehändigt werden noch in den USA verbreitet werden.

Helvetica Property Investors AG
Brandschenkestrasse 47
CH-8002 Zürich
T +41 43 544 70 80
helvetica.com

 

Sollte diese Nachricht nicht einwandfrei zu lesen sein, verwenden Sie diesen Link.



html source...



7259.html