Akara Diversity PK - Medienmitteilung zur sofortigen Veröffentlichung "Akara Diversity PK: Ankündigung nächste Kapitalerhöhung ab 25.04.2022 & Live-Webinar zum Jahresabschluss 2021"

Akara Swiss Diversity Property Fund Pk

Communication/Mitteilungen - Akara Diversity PK - Medienmitteilung zur sofortigen Veröffentlichung "Akara Diversity PK: Ankündigung nächste Kapitalerhöhung ab 25.04.2022 & Live-Webinar zum Jahresabschluss 2021"
(5597)

Circulaires internes

 

MEDIENMITTEILUNG

 

 

AKARA DIVERSITY PK: ANKÜNDIGUNG NÄCHSTE KAPITALERHÖHUNG UND LIVE-WEBINAR ZUM JAHRESBERICHT 2021 (CH0333490321) 

 

Zug, 21. Februar 2022 – Die Fondsleitung des Akara Diversity PK (Akara Swiss Diversity Property Fund PK)  plant für den Fonds die nächste Kapitalerhöhung mit Zeichnungsfrist vom 25. April bis 27. Mai 2022. Der Jahresabschlusses per 31. Dezember 2021 wird in einem Live-Webinar am 21. April 2022 vorgestellt.

 

NÄCHSTE KAPITALERHÖHUNG

Die kommende Emission, die insgesamt neunte Kapitalerhöhung, ist mit Zeichnungsfrist vom 25. April bis 27. Mai 2022 und Liberierung am 24. Juni 2022 geplant. Es ist ein Emissionsvolumen von rund CHF 100–150 Mio. vorgesehen. Detaillierte Emissionskonditionen werden vorab publiziert.

Der Emissionserlös wird dazu verwendet, um erstens die anstehenden Bauprojekte des Akara Diversity PK zu finanzieren und zweitens das Fondsportfolio mit Liegenschaften aus der Immobilienpipeline zu erweitern. Ziel ist es ferner, den Investorenkreis breiter abzustützen, um die Liquidität der Titel zu erhöhen.

 

LIVE-WEBINAR ZUM JAHRESBERICHT 2021

Der geprüfte Jahresbericht 2021 wird in einer interaktiven Websession vorgestellt:

•         Datum: Donnerstag, 21. April 2022

•         Uhrzeit: 11.00–11.45 Uhr mit anschliessender Fragerunde

•         Teilnahme über Microsoft-Teams oder Internetbrowser: Zugangslink (Zugang über PC, Tablet, Smartphone möglich)

•         Outlook-Termin: Download

 

FONDSPORTRAIT

Der Akara Diversity PK steht in der Schweiz domizilierten, steuerbefreiten Vorsorgeeinrichtungen sowie Sozialversicherungs- und Ausgleichs-kassen offen. Zudem können Anlagefonds investieren, sofern deren Anlegerkreis ausschliesslich aus den genannten, in der Schweiz domizilierten, steuerbefreiten Einrichtungen besteht. Die Bewertung der Anteile basiert auf dem NAV, ohne Bildung von Agios / Disagios, was die Volatilität reduziert. Investiert wird in Bestandesliegenschaften sowie in Entwicklungs- und Bauprojekte mit den Nutzungsarten «Wohnen und Kommerz» (50 %, ±15 %) in der ganzen Schweiz. Es wird eine konstante und ansprechende Ausschüttung, ein langfristiges Wertsteigerungspotenzial und eine breite Diversifikation angestrebt. Die Liegenschaften werden vorwiegend direkt gehalten.

 

AKARA

Akara, per Januar 2022 Teil der Swiss Prime Site-Gruppe, ist die marktfrische Anbieterin von soliden Immobilienfonds, strategischem Portfolio- / Assetmanagement und komplettierenden, massgeschnittenen Immobiliendienstleistungen für institutionelle und private Anleger, die:

•         Rendite bei definiertem Risiko maximiert;

•         Mehrwert durch Immobilien schafft;

•         Erträge konstant und nachhaltig generiert;

•         Bewährtes kostenbewusst und innovativ umsetzt;

•         transparent, unabhängig, integer, effizient und immer einen Tick schneller ist

Mit regulierten und doch schlanken Strukturen setzen unabhängige Immobilienspezialisten mit profunder Fondserfahrung ihr Know-how zum Vorteil der Kunden ein: Der Akara Diversity PK, Oktober 2016 lanciert, steht Vorsorgeeinrichtungen offen, ist steuerbefreit und NAV-basiert. Der Fonds umfasst per 30.06.2021 ein GAV von rund CHF 1'755 Mio. und wies für das Geschäftsjahr 2020 eine Anlagerendite von 6.19 % aus.

Die Akara Funds AG verfügt über eine Zulassung der FINMA als Fondsleitung nach Art. 2 Abs. 1 lit. d i.V.m. Art. 5 Abs. 1 FINIG. Akara, mit Sitz in Zug, ist in der ganzen Schweiz tätig. www.akara.ch

 

Quelle : Akara Funds AG

 



5597-Medienmitteiung (21.02.2022) DE.pdf...

Factsheet (15.12.2021) FR.pdf...

Factsheet (15.12.2021) DE.pdf...