Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial - Erfolgreiche 2. Emission

Augmentation de Capital / Kapitalerhöhung - Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial - Erfolgreiche 2. Emission
(5804)

Circulaires internes

KAPITALERHÖHUNG

_____________________________________________________________

 

 

Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial - Erfolgreiche 2. Emission (CH1139099068)

 

•         2. Emission im geopolitisch anspruchsvollen Umfeld erfolgreich durchgeführt

•         Liberierung der Anteilsscheine am 1. April 2022

•         Erlös erlaubt strategiekonformes Wachstum und Ausbau des Immobilienportfolios auf >CHF 350 Mio.

 

Während der Zeichnungsfrist der 2. Emission vom 14. bis 25. März 2022 konnten qualifizierte Investoren Fondsanteilsscheine erwerben. Insgesamt wurden trotz der angespannten geopolitischen Lage 677’871 zusätzliche Anteile (bisher 1'441'705) gezeichnet, womit der Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial ein Emissionserlös von CHF 70.2 Mio. erzielt. In der Gesamtbetrachtung weist der Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial seit der Lancierung vor etwas mehr als vier Monaten mit kumuliert CHF 213.4 Mio. zugeflossenem Eigenkapital ein solides Wachstum aus.

 

Die Liberierung der 2. Emission erfolgt per 1. April 2022. Die Kapitalerhöhung wurde kommissionsweise (auf «best effort» Basis) im Rahmen eines Bezugsangebots in der Schweiz durchgeführt. Dazu Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions: «Es freut mich sehr, mit dem bisher aufgenommenen Kapital sowie der attraktiven und teilweise exklusiven Akquisitionspipeline unser Ziel, das Fondsvermögen auf über CHF 300 Mio. zu steigern, bereits in der ersten Jahreshälfte zu erreichen.»

 

Der Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial investiert direkt und mit Fokus auf Gewerbeimmobilien an guten Lagen in der ganzen Schweiz. Dabei stehen eine breite Diversifikation, hohe Cashflow Stabilität und Standorte an wirtschaftlich etablierten Lagen im Investmentfokus

 

Quelle :  Swiss Prime Site AG 



Medienmitteilung DE (30.03.2022).pdf...