Zug Estate - Generalversammlung der Zug Estates Holding AG genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrats

Zug Estates Holding Ag-B Shr

Communication/Mitteilungen - Zug Estate - Generalversammlung der Zug Estates Holding AG genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrats
(5896)

Circulaires internes

MITTEILUNGEN

 

 

Generalversammlung der Zug Estates Holding AG genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrats (CH0148052126)

 

Im Theater Casino Zug fand heute die zehnte ordentliche Generalversammlung der Zug Estates Holding AG statt, an der 203 Aktionärinnen und Aktionäre teilnahmen. Es waren insgesamt 67.5 % des stimmberechtigten Aktienkapitals vertreten. Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats wurden genehmigt.

 

Die Generalversammlung hat insbesondere beschlossen, für das Geschäftsjahr 2021 insgesamt CHF 19.1 Mio. an die Aktionärinnen und Aktionäre auszuschütten. Die ordentliche verrechnungssteuerpflichtige Bruttodividende je Namenaktie A beläuft sich auf CHF 3.75, je Namenaktie B beträgt sie CHF 37.50. Nach Entrichtung der schweizerischen Verrechnungssteuer in der Höhe von 35 % verbleibt eine Nettodividende von CHF 2.44 pro Namenaktie A und CHF 24.38 pro Namenaktie B. Die Auszahlung der Nettodividende erfolgt ab Mittwoch, 20. April 2022 (Payment Date).

 

Alle zur Wiederwahl vorgeschlagenen Mitglieder des Verwaltungsrats wurden für ein weiteres Amtsjahr bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde Dr. Beat Schwab als Präsident des Verwaltungsrats.

 

Armin Meier und Johannes Stöckli wurden als Mitglieder des Personal- und Vergütungsausschusses gewählt.

 

Die Generalversammlung erklärte sich in einer Konsultativabstimmung einverstanden mit dem Vergütungsbericht und genehmigte die Vergütungen an die Mitglieder des Verwaltungsrats und die Geschäftsleitung.

 

Die nächste ordentliche Generalversammlung der Zug Estates Holding AG findet am 6. April 2023 statt.

 

Quelle : Zug Estates Holding AG

 

 



Medienmitteilung DE (12.04.2022).pdf...